Seitenueberschrift

Aktuelle Themen

Wahlentscheidend war, in %: Bundespolitik 54,0 , Europapolitik 39,0 , Quelle: Infratest dimap
Wichtig für meine Wahlentscheidung war, in %: Lösungsvorschläge zu Sachfragen  41, Deutsche Spitzenpolitiker 19, EU-Spitzenkandidat 17, Langfristige Parteibindung 16, Quelle: Infratest dimap
Bevorzugter EU-Kommissionspräsident, in %: Schulz 42,0 , Juncker 24,0 , Quelle: Infratest dimap
Profilvergleich (in %) bürgernäher: Schulz 40, Juncker 13; glaubwürdiger: Schulz 31, Juncker 18; sympathischer: Schulz 30, Juncker 25; kompetenter: Schulz 26, Juncker 23; führungsstärker: Schulz 25, Juncker 31; Quelle: Infratest dimap
Welche Partei vertritt Deutschlands Interessen am besten?, in %: Union 46, SPD 23, keine Partei 19, Quelle: Infratest dimap
Ansichten der SPD-Wähler über ihre Partei, in %: „Schulz ist ein wichtiger Grund, die SPD zu wählen“ 76, „Hat Politiker, denen man vertrauen kann“ 73, „Setzt im Bund SPD-Positionen durch“ 72, „Setzt Versprechen der Bundestagswahl um
Ansichten der AfD-Wähler über ihre Partei, in %: „Löst zwar keine Probleme, nennt die Dinge aber beim Namen“ 97, „Achtet darauf, dass deutsche Interessen nicht zu kurz kommen“ 91, Quelle: Infratest dimap
Ansichten über die Europäische Union, in %: „Bietet besonderen Schutz in Krisenzeiten“ 72, „Sorgt dafür, dass es uns wirtschaftlich gut geht“ 68, „Ist eine tolle Idee, die in der Praxis schlecht umgesetzt wird“ 66, Quelle: Infratest dimap
Aussagen zur Euro- und Schuldenkrise, in %: „Den Euro stabil zu halten ist im deutschen Interesse“ 86, „Die Bundesregierung sollte alles tun, um den Euro zu retten“ 72, „Besser die D-Mark wieder einführen als um den Euro kämpfen“ 20, Quelle: Infratest dimap
Mitgliedschaft Deutschlands in der EU bringt eher, in % (Werte von 2014): Vorteile 44,0 , Nachteile 16,0 , Quelle: Infratest dimap
Persönliche wirtschaftliche Situation (in %) FDP: gut 87, schlecht 11; Union: gut 87, schlecht 10; Grüne: gut 86, schlecht 14; SPD: gut 85, schlecht 13; AfD: gut 82, schlecht 18; Linke: gut 69, schlecht 29; Quelle: Infratest dimap
Wo werden die für Sie wichtigen Entscheidungen getroffen?, in %: Bundestag 88, Landtag 82, Gemeinderat 78, Europaparlament 66, Quelle: Infratest dimap
Warum sind Sie nicht zur Wahl gegangen?, in %: „Parteien sind in Europapolitik inhaltlich nicht zu unterscheiden“ 68, „Enttäuscht über Politik, egal ob in Berlin oder in Europa“ 65, „Derzeit vertritt keine Partei meine Interessen“ 61, „Das Europaparlament hat ohnehin wenig zu sagen“ 33, Quelle: Infratest dimap
Interesse an der Europawahl, in %: stark 48, weniger stark 52, stark 43, weniger stark 57, Quelle: Infratest dimap
Darstellung: